Mitarbeiter*innenfahrt nach Burg Nideggen 10/2023

Vom 13. bis 15. Oktober fand unsere jährliche MiFa statt. Mit satten fünfzehn Jugendlichen, jungen und älteren Erwachsenen machten wir uns am Freitag auf den Weg in die Eifel.
Dieses Jahr unter dem Vorsatz ein Thema aus der Halaru ausführlicher zu behandeln:
Die Zukunft des Stammes.
Dazu gab es bereits eine etwas überanbitionierte Raod-Map der Stammesleitung für die nächsten sieben Jahre, welche wir an diesem Wochenenede, auf die nächsten drei Jahre beschränken wollten. Als Referenten luden wir uns zwei Baghiras, aus Nordrhein und Westfalen, als außenstehnde Unterstützung ein. Mit der Erfahrung und dem Wissen, erarbeiteten wir nun einen Plan für die nächsten Jahre und versuchen ihn jetzt nach besten Wissen und Gewissen umzusetzen.
Zuhause waren wir dafür auf der Burg Nideggen, besser gesagt in der Pförtnerhütte vom Deutschen Alpinverein (DAV) untergebracht. Dieses schmucke, kleine Häuschen befindet sich am Anfang des Burghofs und bietet mit seinen Schlafräumen, großem Esszimmer, einem kleinen Garten, mit Sitzgelegenheiten und Grillplatz viel Spaß für ein Wochenende. Uns hat es sogar so viel Spaß gemacht, dass unsere nächste MiFa 2024 vermutlich wieder uns dorthin führen wird.

International Scout Jamboree in Südkorea 08/2023

Seit fast einem Jahr fieberten die Schreiadler auf diese Tage hin. Das Weltweit größte Pfadfinder*innen-Treffen in Südkorea. Neben Benjamin, Philipp, Yannic und Laurin, war auch Katja Winnerling dabei und erzählt im Interview mit Christoph Wegener ihre Erlebnisse.

Hier der Artikel der RP zum Jamboree.

Landespfingstlager 05/2023

Unter dem Motto „Rheinische Kirmes“ veranstaltete der VCP Land Nordrhein ein Pfingstlager der ganz besonderen Art mit über 270 Pfadfinder*innen, verbrachten wir die Tage in Osminghausen bei gutem Wetter und dem 60-jährigen Jubiläum des Kurt-Hensche-Hauses und unserem 50-jährigen Verbandsbestehen.

Hier, hier und hier gibt es die drei Artikel der RP und des rga über das Landespfingstlager.

Gruppenfahrt der Turmfalken 04/2023

Über das vorletzte April-Wochenende fuhren die Turmfalken zu ihrer ersten Gruppenfahrt nach Klinkum. Dort konterten sie das wechselhaften Wetter, mit viel Freude an Marshmallows, Stockbrot, Holz hacken und jeder Menge Spaß. Für einige war es das erste Mal schlafen außerhalb von zuhause und dementsprechend aufregend. Nun freuen sich alle auf das nächste Lager, dem Landespfingstlager in Osminghausen.